Samstag, 15. Dezember 2012

schwarz ist die Nacht - meistens


Ich habe gerade ein neues Objektiv ausprobiert und gleichzeit das Verhalten der Kamera bei hohen ISO Einstellungen und einige Aufnahmen rund um die Andreaskirche gemacht. Da sind mir doch glatt diese beiden Damen durch's Bild gelaufen ....
Das untere Bild entstand am Römermuseum. Der Baum bekommt von der Kirchenbeleuchtung so viel gelbrotes Licht ab, so dass es schier aussieht als ob er in Flammen stünde ---- ähäm, meine ich zumindest !!!






1 Kommentar:

  1. Hi Walter, an etwas erinnert mich deine Andreaskirchenaufnahme, bloß an was?
    Habs mir wirklich jetzt öfter angesehen, auch weil es sehr schön ist.
    Ich glaube eine Filmkulisse, ja genau.
    Ist bestimmt ein schöner Film gewesen.ner

    Servus, Werner

    AntwortenLöschen