Freitag, 27. April 2012

Licht gut !!

nach längerer Sendepause wieder ein Foto.
Hintergrund: mein Schreibtisch war abgebaut und damit auch der große Monitor weg. Und Bildbearbeitung am kleinen Laptopmonitor ist suboptimal.
Heute dann den neu lackierten Schreibtisch wieder aufgebaut und schon geht's weiter.
Das  Bild zeigt eine dramatische Morgenstimmung, hinter Weißenburg der Hahnenkamm.


Samstag, 21. April 2012

Currywurst ist SPD

Dieses Foto asoziiert in meinem Hirn diesen äußerst bescheuerten Wahlslogan, den die NRW-SPD offenbar als geistreich, witzig, intelligent erachtet. Mal sehen, wie denn tatsächlich die Wahl ausgeht.

Wahrscheinlich war wieder mal der kostengünstige Praktikant am Werk. (Anm.: erst später habe ich gelesen, dass es nicht der Praktikant, sondern zwei Studenten waren!)

Das Foto entstand in einem Steinbruch bei Möhren, der schon länger nicht mehr in Betrieb ist.


Ein link zum Original ist hier:

Samstag, 14. April 2012

Kleinzeugs

Die einen entdeckt man erst auf dem Foto, wie in diesem Fall die kleine rote Laus (??) auf der gelben Blüte, die anderen wenn man das Katzenfell ordentlich durchkrault.



Freitag, 13. April 2012

es grünt

obwohl die Temperatur noch nicht so recht dazu passt,dennoch, es geht aufwärts. Oder besser gesagt, rauswärts in riesen Schritten Richtung Frühjahr. Auch wenn wir kalendarisch und meteorologisch schon mitten drin sind, fehlt noch das Grün der Baume und die grüne Äcker. Aber es wird.


Donnerstag, 12. April 2012

zur rechten Zeit

oder anders: mal wieder Schwein gehabt. Zur rechten Zeit am rechten Ort für dieses Foto.
Das war wieder ein Schauspiel von sehr kurzer Dauer. Drei Minuten vielleicht und schon wieder vorbei. Wohl dem, der da am richtigen Ort mit gezückter Kamera steht.


Montag, 2. April 2012

regenerativ eben ...


Ein ganz neuer Horizont. Im Herbst wurden sie aufgestellt, im Winter hab ich sie das erste Mal bemerkt (nach längerer Nebelphase) und jetzt ist die Sonne so weit gewandert, dass sie hinter den Windrädern untergeht (links ist der Hesselberg erkennbar)
Gleichzeitig beginnt jetzt die lichttechnisch betrachtet beste Zeit. Den Anstieg zum Rohrberg hat sie bereits erreicht, noch kurze Zeit, dann geht sie auf der Hochfläche am Rohrberg unter. Da bekommt "le roi soleil" für mich doch eine ganz ander Bedeutung.