Mittwoch, 28. März 2018

Stolze Eiche prägt die Flur

© Walter König

Dieser Baum ist faszinierend. Seit Jahrhunderten steht die Eiche an diesem Ort und prägt das Bild der Flur. Ich kann nur hoffen, dass dies auch noch einige Zeit so sein wird und der Eigentümer nicht auf die Idee kommt, wegen der entgangenen paar Quadratmeter Grasfläche den Baum umsägen zu müssen. Vielleicht oder besser hoffentlich ist er auf der Liste der Naturdenkmäler und genießt so den Schutz, nicht entfernt werden zu dürfen.

Donnerstag, 22. März 2018

Sonnenuntergang am Brombachsee, Seespitz Absberg

©Walter König

Am Montag Abend hatte ich mit dem Wetter Glück. Rechtzeitig hat von Norden her der höhere Luftdruck die tiefen Wolken, für die ein Mittelmeertief verantwortlich zeichnete, nach Süden gedrängt, so dass die Voraussetzungen für einen fotogenen Sonnenuntergang gut waren. Über die App Sun Locator Lite hab ich dann vorher gecheckt, dass ich von dem Standpunkt, an den ich fahren wollte, den Sonnenuntergang auch gut vor die Linse bekomme. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Sonntag, 18. März 2018

Märzwinter

Blaumeise im Futteranflug. ©W. König

Dass der Winter jetzt noch einmal zurückkehrt ist in Anbetracht der Tatsache, dass ich letztes Jahr um diese Zeit schon mit dem Motorrad unterwegs war, ärgerlich, aber auch nicht außergewöhnlich. Warme und feuchte Luftmassen eines Mittelmeertiefs gleiten aus Südosten auf Kaltluft auf. Ergebnis: Schneefälle.


Samstag, 17. März 2018

Sunset Weißenburg

Die Sonne steht günstig zur Zeit, so dass sich kurz vor Sonnenuntergang wieder imposante Lichtstimmungen ergeben.

Mittwoch, 14. März 2018

Märzenbecher - das Frühjahr steht in den Starlöchern

Seit langer Zeit mal wieder ein post von mir. 
Habe bemerkt, dass es einige Jahre her ist, dass ich auf blogspot regelmäßig gepostet habe. Es hat sich zwischenzeitlich auch einiges getan, so dass ich eigentlich erst allmählich wieder das Gefühl habe, auf dieser Plattform wieder öfter das eine oder andere Foto zu zeigen.

Märzenbecher


Donnerstag, 20. August 2015

Milchstraße

Milchstraße


Leider ist es bei uns fast nirgends richtig dunkel, so dass sich überall die Lichtverschmutzung auf solchen Fotos zeigt. Dennoch ist die Milchstraße halbwegs sichtbar. Allerdings wurde da auch in lightroom nachgeholfen.

Dienstag, 28. Juli 2015

Gewitter - eher Fehlanzeige!


Es ist immer häufiger ein Jammer, dass Kaltfronten nicht mehr das sind, was sie waren, zumindest bei uns.
Von den Wetterfröschen meist als epochales Ereignis angekündigt, kommt bei uns ein laues Lüftchen oder ein Gewitterchen an.
So  richtig gescheppert hat es schon lange nicht mehr. So auch vor einigen Tagen. Eine Geflackere in den Wolken, Blitze, die auch den Boden erreichen, eher rar.
Hier also ein Foto von Weißenburg mit Blitzschein.