Montag, 27. Januar 2014

Winterwald

Einmal etwas anders als man es vielleicht erwartet habe ich den Winterwald abgelichtet. Die vertikal bewegte Kamera erzeugt schöne Unschärfen und Dynamik. Hoffe es gefällt.


Montag, 20. Januar 2014

Abendhimmel über Weißenburg

Heute bei dem nasskalten Grau in Grau erinnert aber schon rein gar nichts mehr an den schönen gestrigen Sonntag. Abends habe ich diese Aufnahme von Weißenburg gemacht.


Dienstag, 14. Januar 2014

Silhouette Weißenburg

Das letzte Bild des Sonntags: Die Silhouette Weißenburgs. Dahinter haben sich die Nebelfelder, die den ganzen Tag im Altmühltal lagen, fast aufgelöst.


unten Nebel - oben Sonne

Der Sonnatg war ein Nebeltag - für einige, nicht für alle. Über dem Nebel herrlicher Sonnenschein. Beeindruckend, wenn stellnweise die Nebeldecke durchstoßen wird.

Unterasbach - Oberasbach - Gräfensteinberg

Weißenburg

vom Gelben Berg Richtung Gnotzheim

vom Gelben Berg Richtung Gnotzheim

Kurzenaltheim

Nachtaufnahmen von Weißenburg

Am vergangenen Sonntag habe ich mich, nachdem ich nachmittags schon unterwegs und durchgefroren war, abends nochmal aufgerafft und habe von der Wülzburg aus einige Nachtaufnahmen von Weißenburg gemacht. Ich denke, es hat sich gelohnt.




Montag, 6. Januar 2014

gute Aussicht

Auch auf die Gefahr hin, dass der Eine oder die Andere sagt, oh Gott, nicht schon wieder. Mir egal. Mich fasziniert diese Aussicht und dieser Anblick ein ums andere Mal: die Zugspitze, gesehen von Oberhochstatt aus (Standort Windrad zw. Oberhochstatt und Burgsalach). Sichtweite 180km. Zwischen mir und den Alpen nichts, nichts was höher ist. Vom Jura der Blick zur jungen plattentektonischen Kollission. Das Faltengebirge Alpen als erdgeschichtlich temporäre Erscheinung. Was da Filme vor meinem Auge ablaufen - verrückt. Nicht ich, der Faktor ZEIT, von dem wir doch nur, in Anbetracht dieser Ereignisse, eine vage Vorstellung haben.
Objektiv 300mm (450mm bei cropfaktor 1,5) und Ausschnitt etwa knapp das halbe Bild.


Freitag, 3. Januar 2014

drüber

Ich war heute auf dem Neujahrsempfang der Stadt Weißenburg. Ist immer ganz nett, aber was für ein Menschenauflauf. Da bin ich dann doch gerne etwas außerhalb und oberhalb des Geschehens, wie dieses Bild den Eindruck vermittelt.


Donnerstag, 2. Januar 2014

lange Schatten

Da hat der Zufall wieder mal schön mitgespielt: Kurz vor Sonnenuntergang bin ich an diesem lichten Waldrand (was für ein Wortspiel ;-) , fällt mir gerade auf !!) vorbeigekommen. Habe mich für die Schwarzweißvariante entschieden, obwohl die Schatten auch auf dem Farbbild gut zur Geltung kommen.
Ach was !! Ich veröffentliche beide. Seht also selbst.


Winterspaziergang - ha ha ha

Einige Bilder von einem "Winterspaziergang" - was für ein Scherz. Nicht einmal der Boden ist gefroren. Bei falscher Wahl des Weges also eine leicht schmutzige Angelegenheit. Immerhin. Die Sonnenstrahlen wärmen fast wie im Frühjahr. Die seltsamen Gebilde im mittleren Bild sind Verbissschutz für die jungen Bäume. Sieht aus wie Kunst im Wald !!.