Samstag, 29. November 2014

mutig !!!


Wahrscheinlich lässt nun Väterchen Frost nicht mehr allzu lange auf sich warten. Ich frage mich nur, was diese Blüte im späten November noch zu suchen hat bzw. worauf sie wartet!

Donnerstag, 6. November 2014

Sonntag, 5. Oktober 2014

Verblüht

Manche Blumen haben dann auch, rein optisch betrachtet, noch einen starken Abgang.

Freitag, 26. September 2014

Herbstlicht



Sonnenuntergang auf der Wülzburg, besser gesagt von der Wülzburg aus fotografiert. 

Samstag, 6. September 2014

Es herbstelt

Die Grün-Gelb-Verschiebung hat bereits begonnen. Schade, der Sommer geht dem Ende entgegen. Ja, der Sommer. Ich höre schon wieder die Meckerer, dies sei kein Sommer gewesen. Aber was erwarten wir hier in Mitteleuropa. Sommerhochdruckgebiete, die über Wochen hinweg stabil sind und uns Temeperaturen von über 30 Grad bringen, gibt es halt gaaaaanz selten. Glücklicherweise.


Samstag, 2. August 2014

Auf der Mauer auf der Lauer

Ich sitze gerade so im Abendlicht auf meinem Balkon, kommt auch schon das model auf dem Tisch dahergewackelt. Also flugs Kamera aufs Stativ und los geht's.

Mittwoch, 23. Juli 2014

Verkleidet

Ein Foto vom Erlanger Comic Salon im Juni 2014. Viele verkleiden sich wie ihre Helden/innen


Montag, 9. Juni 2014

Roter Mohn


Was sich aus dieser Knospe entfalten wird, ist ein kleines Wunder.
Mohn, eine der schönsten Blumen bei uns. Das Rot, faszinierend.

Ich habe in jüngster Zeit diesen blog etwas vernachlässigt. Es liegt daran, dass es auf google+ sehr lebendige communities gibt, u.a. für Fotografie. Da ich relativ viel fotografiere, habe ich meine Aktivitäten vermehrt dorthin verlagert, werde jedoch auch diese Seite weiter pflegen
Über folgenden link gelangst du zu meiner google+ Profilseite und zu meinen Fotos.
Google+ Profil Walter König

Freitag, 2. Mai 2014

Salbei



Salbei - schon fast ein obligatorisches Foto im Frühjahr. Immer wieder schön zu sehen, welche Formen und Farben die Natur hervorbringt.

Freitag, 28. März 2014

Frühlingblüte


Nun hat auch endlich bei uns der Frühling Einzug gehalten. Wenn ich so auf diversen Fotocummunities im Internet verfolge, was im Rheinland oder der Pfalz schon alles blüht, dann ist die Frankenalb tendenziell sibirisch.

Samstag, 15. März 2014

Leberblümchen

Gestern auf dem Waldboden gelegen und glücklicherweise keine Zecke eingefangen. Den Winkelsucher hatte ich ausgeliehen.


Freitag, 7. März 2014

Hirsche


Hirsche, zugegeben nicht in freier Wildbahn, aber fast. Ein sehr weitläufiges Gehege mit lediglich vier Tieren. Diese sind normalerweise im Burggraben der Wülzburg bei Weißenburg, jedoch seit vier Jahren wegen Bauarbeiten ausquartiert.

Donnerstag, 27. Februar 2014

Märzenbecher

Endlich rührt sich draußen wieder was. Die Tage werden länger, die ersten Blüten sind da.


Sonntag, 23. Februar 2014

Hopfenstangen

Ich habe Hopfenstangen schon oft fotografiert. Meistens habe ich die Fotos in Schwarzweiß ausgearbeitet, wegen der grafischen Wirkung. Diesmal in Farbe, das Licht, die Farben und der Himmel waren einfach fantastisch.




Donnerstag, 20. Februar 2014

Abendliche Stimmung in hdr

Ein hdr Bild von der Wülzburg aus. Blickrichtung SW über die Ludwigshöhe hinweg Richtung Emetzheim, Holzingen, Hahnekamm.
Das Bild ist aus 19 unterschiedlich belichteten Fotos zusammengerechnet.


Freitag, 14. Februar 2014

Oberhochstatt

Frühlingshaftes Wetter heute. Da macht Fotografieren Spaß, wenn dir nicht sofort die Finger abfrieren!


Montag, 10. Februar 2014

Goldstreif



Den ganzen Tag grau in grau, kalt, unfreundlich. Aber dann am Abend ein Goldstreif am Horizont.

Sonntag, 2. Februar 2014

Ellinger Tor bei Nacht

Hier einmal eine Nachtaufnahme des Ellinger Tores, besser gesagt "Blaue Stunde". Es ist eine außergewöhnliche Perspektive von links unten. Die klassische Ansicht ist immer frontal mit der Andreaskirche rechts
dahinter. Da haben die sensiblen Verkahrsplaner aber Ampeln mit suboptimaler Bildwirkung hingestellt.
Das Ellinger Tor ist das letzte erhaltene von ursprünglich drei Stadttoren.



Montag, 27. Januar 2014

Winterwald

Einmal etwas anders als man es vielleicht erwartet habe ich den Winterwald abgelichtet. Die vertikal bewegte Kamera erzeugt schöne Unschärfen und Dynamik. Hoffe es gefällt.


Montag, 20. Januar 2014

Abendhimmel über Weißenburg

Heute bei dem nasskalten Grau in Grau erinnert aber schon rein gar nichts mehr an den schönen gestrigen Sonntag. Abends habe ich diese Aufnahme von Weißenburg gemacht.


Dienstag, 14. Januar 2014

Silhouette Weißenburg

Das letzte Bild des Sonntags: Die Silhouette Weißenburgs. Dahinter haben sich die Nebelfelder, die den ganzen Tag im Altmühltal lagen, fast aufgelöst.


unten Nebel - oben Sonne

Der Sonnatg war ein Nebeltag - für einige, nicht für alle. Über dem Nebel herrlicher Sonnenschein. Beeindruckend, wenn stellnweise die Nebeldecke durchstoßen wird.

Unterasbach - Oberasbach - Gräfensteinberg

Weißenburg

vom Gelben Berg Richtung Gnotzheim

vom Gelben Berg Richtung Gnotzheim

Kurzenaltheim

Nachtaufnahmen von Weißenburg

Am vergangenen Sonntag habe ich mich, nachdem ich nachmittags schon unterwegs und durchgefroren war, abends nochmal aufgerafft und habe von der Wülzburg aus einige Nachtaufnahmen von Weißenburg gemacht. Ich denke, es hat sich gelohnt.




Montag, 6. Januar 2014

gute Aussicht

Auch auf die Gefahr hin, dass der Eine oder die Andere sagt, oh Gott, nicht schon wieder. Mir egal. Mich fasziniert diese Aussicht und dieser Anblick ein ums andere Mal: die Zugspitze, gesehen von Oberhochstatt aus (Standort Windrad zw. Oberhochstatt und Burgsalach). Sichtweite 180km. Zwischen mir und den Alpen nichts, nichts was höher ist. Vom Jura der Blick zur jungen plattentektonischen Kollission. Das Faltengebirge Alpen als erdgeschichtlich temporäre Erscheinung. Was da Filme vor meinem Auge ablaufen - verrückt. Nicht ich, der Faktor ZEIT, von dem wir doch nur, in Anbetracht dieser Ereignisse, eine vage Vorstellung haben.
Objektiv 300mm (450mm bei cropfaktor 1,5) und Ausschnitt etwa knapp das halbe Bild.


Freitag, 3. Januar 2014

drüber

Ich war heute auf dem Neujahrsempfang der Stadt Weißenburg. Ist immer ganz nett, aber was für ein Menschenauflauf. Da bin ich dann doch gerne etwas außerhalb und oberhalb des Geschehens, wie dieses Bild den Eindruck vermittelt.


Donnerstag, 2. Januar 2014

lange Schatten

Da hat der Zufall wieder mal schön mitgespielt: Kurz vor Sonnenuntergang bin ich an diesem lichten Waldrand (was für ein Wortspiel ;-) , fällt mir gerade auf !!) vorbeigekommen. Habe mich für die Schwarzweißvariante entschieden, obwohl die Schatten auch auf dem Farbbild gut zur Geltung kommen.
Ach was !! Ich veröffentliche beide. Seht also selbst.


Winterspaziergang - ha ha ha

Einige Bilder von einem "Winterspaziergang" - was für ein Scherz. Nicht einmal der Boden ist gefroren. Bei falscher Wahl des Weges also eine leicht schmutzige Angelegenheit. Immerhin. Die Sonnenstrahlen wärmen fast wie im Frühjahr. Die seltsamen Gebilde im mittleren Bild sind Verbissschutz für die jungen Bäume. Sieht aus wie Kunst im Wald !!.