Mittwoch, 27. Februar 2013

Massendorfer Schlucht

wahrscheinlich war ich gerade noch rechtzeitig in der Massendorfer Schlucht, bevor das Tauwetter einsetzte. Damit schrumpfen dann die Eiszapfen, oder schlimmer, sie fallen ab. Und so ein Teil möchte ich lieber nicht auf den Schädel bekommen .....















Sonntag, 24. Februar 2013

Mahnmal

bei diesem Motiv kann man natürlich geteilter Meinung sein. Es ist ein Kriegsopfermahnmal zum Gedenken an die gefallenen Soldaten aus Weißenburg im Ersten Weltkrieg.
Aber: ich wollte dieses Denkmal einmal im Winter mit den kahlen Ästen und dem kalten Schnee fotografieren, weil ich meine, dass dadurch die Intention dieses Bauwerkes verstärkt wird. Die Umsetzung in Schwarzweiß tut ihr Übriges.


Samstag, 16. Februar 2013

Wülzburg im Nebel

irgendwie hab ich den Eindruck, die Sonne scheint gar nicht mehr. Und wenn, dann bin ich auf der Arbeit. Also hab ich aus der Not eine Tugend gemacht und bin, was jedem zu empfehlen ist, auch bei miesestem Wetter losgezogen. Denn: zum Fotografieren gibt es so gut wie nie schlechtes Wetter. Ziel Wülzburg im Nebel. Hier also einige stimmungsvolle Bilder. Sowas geht halt nur im Winter ....





Montag, 11. Februar 2013

der Winter dauert ...

da hat einer aber schon kräftig Holz für den oder die nächsten Winter gestapelt, obwohl der jetzige nicht zu Ende gehen will. Deshalb nochmal einige aktuelle Winterbilder.







Montag, 4. Februar 2013

pimp my photo

heute mal was anderes: das Wetter war ja nicht gerade einladend, um schöne Landschaftsfotos zu machen. Kalt, leichtes Schneetreiben, windig, schlechtes Licht. Trotzdem hab ich einige Fotos gemacht. Ich zeige hier ein und dasselbe Foto in verschiedenen Bearbeitungsvarianten. Das unterste Bild ist das unbearbeitete Ausgangsfoto. Da kann nun jeder davon halten, was er mag ....




Freitag, 1. Februar 2013

blaue Stunde

ebenfalls aus Nürnberg. Die "blaue Stunde" ist ideal für solche Nacht- oder besser gesagt Dämmerungsaufnahmen, da der Himmel noch nicht schwarz ist.
Fotografiert mit der D600 bei ISO 6400. Selbst da rauscht der Vollformatsensor kaum. Wenn ich da überlege, wie ich das mit meinen im Regal stehenden alten Spiegelreflexkameras gemacht hätte. Klar, wäre schon gegangen. Aber Stativ wäre unabdingbar gewesen. Und dann bleibt die Frage, was der Film mit den Kontrasten gemacht hätte.
Ist schon beeindruckend, was die heutige Technik leistet.