Dienstag, 30. April 2013

Wassertropfen an Staubgefäß

Ich habe zurzeit ein Balgengerät zu Hause. Mit einem Objektiv in Retrostellung sind so ansehnliche Vergrößerungen möglich. Allerdings ist das Fotografieren damit schon ein Geduldsspiel. Da das Balgengerät einiges an Licht schluckt, bleibt das Sucherbild recht dunkel. Dies erschwert das Scharfstellen, bei vergrößerter Abbildung ohnehin eine Angelegenheit im Micrometerbereich. Ich zeige hier zwei Wassertropen an einem Staubgefäß einer Schlehenblüte. Originalgröße vielleicht 3 mm.


Freitag, 26. April 2013

Dienstag, 23. April 2013

Weißenburg - weitere seltsame Ansicht

So, hier also ein weiteres Foto. Es ist logischerweise die Spitalkirche. In die rechte Bildhälfte habe ich die Fassade des Landratsamtes platziert (platziert !! - nicht montiert !!). Das Foto wurde also von der Schanzmauer aus aufgenommen.


Montag, 22. April 2013

Weißenburg - seltsame Ansichten

Weil das Wetter am Wochenende immer nocht nicht so war, dass man gerne bäuchlings vor irgendwelchen Frühjahrsblümchen liegt, habe ich einen Spaziergang rings um die Weißenburger Altstadt bevorzugt. In den nächsten posts werde ich weitere Fotos zeigen.
Ich beginne mit Aufnahmen von der Rückseite Opel Neulinger.




Montag, 15. April 2013

Microkosmos

Heute mal was ganz kleines: Moos auf dem Carportdach. Da heißt es auf den Bauch legen. Aber vorsicht !! Kaum war es einen Tag warm, schon sind Zecken unterwegs. Habe heute schon zwei erwischt.


Dienstag, 2. April 2013

Mauern

Eines meiner beliebten Fotoziele ist die Wülzburg. Es gibt dort immer etwas zu entdecken oder mal wieder in anderer Perspektive oder anderem Licht zu fotografieren.
Diesmal die Außenmauer.
Die Festung Wülzburg wird seit Jahren saniert. Das Wasser, der Frost und die angeflogenen Pflanzen leisten ganze Arbeit. Sanierung also als Dauerzustand. Einmal rings herum, geht es wieder von vorne los.
Es entstand auch an manchen Stellen ein regelrechtes Mauerpatchwork.